Laserscanning

Laserscanning – Geometrie und Überblick

Farbiger Scan einer Strassenbrücke

Farbiger Scan einer Strassenbrücke

Mit enerscan haben wir in Zusammenarbeit mit zwei Universitäten eine Software für die schnelle Darstellung von sehr grossen Punktwolken und zur Einbindung von weiteren Daten (Fotos, Pläne etc.) entwickelt. Mit dieser Software kann man äusserst grosse und farbige Punktwolken auch auf normalen Rechnern flüssig darstellen. Durch ein spezielles Rendering ist es möglich, Objekte fotorealistisch im 3-D Raum zu betrachten und weiterzubearbeiten.
Die colorierte Punktwolke bleibt vollständig erhalten, es ist keine Modellierung, kein Texturemapping und keine Übernahme ins CAD notwendig, aber bei Bedarf möglich. Alle erfassten Informationen sind jederzeit abrufbar.

Anwendungen von enerscan

  • Visuelle Auswertung von Objekten (Zustandserfassung)
  • Beweisaufnahme
  • Planung von Instandsetzungsprojekten
  • Erfassen von Objekten für die Denkmalpflege
  • Bildschirmausdruck nach Wahl aus Punktewolke-Modell und Weiterverarbeitung für Berichte
  • Basis für Überwachungsplan mit Messdaten mehrerer Jahre (z.B. Hauptinspektion, Differenzmessungen)

Nutzen von enerscan

  • Einmaliges exaktes, lückenloses, geometrisches und optisches Aufnehmen des Objektes (as built).
  • Der Kunde erhält sämtliche Daten (Punktwolke) zur Weiterverwendung in CAD, Statikprogrammen etc.
  • Schneller Überblick über Situation auch für Dritte (Stellvertreter, Sitzungsteilnehmer) dank Viewer.
  • Basis für Datenorganisation (z.B: Building-Infomation-Model)
  • Intuitive, schnelle Bedienung des Viewers mit kurzer Lernzeit für Anwender.

Prinzipieller Ablauf von enerscan-Projekten

  • Erstgespräch mit Kunden
    • Bedürfnisse des Kunden evaluieren
    • Objekt beurteilen (Grösse, Zugänglichkeit, Anzahl Aufnahmestandorte)
    • Auflösung des Bildmaterials festlegen
    • Unterlagen des Kunden sichten (Pläne, Form, Fixpunkte etc.)
  • Offerte erstellen durch enertec
  • Ausführung Aufnahmen im Gelände mit Laserscan, Detailaufnahmen,
  • Referenzpunkte evt. in Zusammenarbeit mit Ingenieur / Vermesser.
  • Registrieren der Punktwolken, Datenkonvertierung für den Viewer
  • Übergabe des virtuellen Punktwolke inkl. Viewer (Lizenz)

Der Viewer kann auch für die Betrachtung und Bearbeitung von vorhandenen Punktwolken erworben werden.

Haben Sie Fragen? Dann senden Sie uns eine Nachricht.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Bitte die Zeichen eingeben:

captcha